FANDOM


BSicon uKBHFa Düsseldorf Hbf
BSicon uHST Bismarckstraße
BSicon uBHF Martin-Luther-Platz
BSicon uBHF Jan-Wellem-Platz
BSicon uBHF Opernhaus
BSicon utSTRa Rampe Opernhaus
BSicon utBHF Nordstraße
BSicon utBHF Klever Straße
BSicon utSTRe Rampe Kaiserswerther Straße
BSicon uBHF Kennedydamm
BSicon uBHF Golzheimer Platz
BSicon uBHF Theodor-Heuss-Brücke
BSicon uBHF Reeser Platz
BSicon uBHF Nordpark
BSicon uBHF Stockumer Kirchstraße
BSicon uBHF Freiligrathplatz
BSicon uBHF Mörikestraße
BSicon uKBHFe Messe/Rheinstadion
Linie 718
Messe/Stadion – Jan-Wellem-Platz – Düsseldorf Hbf
Datum Einführung, Änderung und Einstellung
04.12.1979 Umbenennung der Linie aus Linie 18
Strecke: Messe/Stadion – Jan-Wellem-Platz – Düsseldorf Hbf – Holthausen – Benrath Btf
03.10.1981 Eröfnnung des Tunnelabschnitts zwischen Kennedydamm und Opernhaus, Umstellung von Straßenbahn- auf Stadtbahnbetrieb, Einstellung des Abschnitts zwischen Benrath und Hauptbahnhof. Ersatz durch die neu eingeführte Linie 717
22.03.1988 Wegen Bauarbeiten zum Anschluß beider Tunnel Umleitung der Linie über die Kaiserswerther Straße und Fischerstraße
07.05.1988 Aufhebung der Umleitung. Linie fährt nun durch den Innenstadttunnel zur neuen Endstelle Hauptbahnhof
05.08.1988 Umbenennung der Linie in Linie U78

Die Linie 718 enstand zum 4. Dezember 1979 aus der Linie 18. Durch die Einführung des Verkehrsverbund Rhein-Ruhr am 1. Januar 1980 erfolgte zuvor eine Linienreform, nachdem alle Bus- und Straßenbahnlinien, die im Gebiet des VRR lagen, dreistellig wurden. Den Düsseldorfer Straßenbahnlinien wurde somit eine 7 vorangestellt.

GeschichteBearbeiten

in den ersten zwei Jahren hatte die Linie 718 noch ganz normal den Status einer Straßenbahnlinie und konnte dementsprechend mit DUEWAG GT8 befahren werden. Als am 3. Oktober 1981 der erste Stadtbahntunnel zwischen Kennedydamm und Opernhaus (heute Heinrich-Heine-Allee) mit zwei unterirdischen Stationen und hohen Mittelbahnsteigen eröffnet wurde, wurden anfangs Stadtbahnwagen DUEWAG B80D eingesetzt. Später, nachdem 29 GT8S zwischen 1981 bis 1983 zu GT8SU umgebaut wurden, kamen auch diese gelegentlich auf der Linie zum Einsatz. Im Frühling 1988 fuhr diese Linie letztmalig über die Kaiserswerther Straße den alten Linienweg aus den frühen 1980er da der Stadtbahntunnel der Stammstrecke 1 nun mit den fertig gestellten Innenstadttunnel (Düsseldorf Hbf – Heinrich-Heine-Allee) verbunden werden musste.

WageneinsatzBearbeiten

von 1979 bis 1981 konnten DUEWAG-Großraumwagen eingesetzt werden. Nach der Eröffnung des ersten Stadtbahntunnels konnten nur noch Stadtbahnfahrzeuge eingesetzt werden. Eingesetzt wurden DUEWAG B80D und DUEWAG GT8SU.

ehemalige StreckenBearbeiten

<--folgt noch-->